Beteiligung und gesellschaftliches Engagement stärken K4  Beteiligung und gesellschaftliches Engagement stärken

Ziel 1: gemeinsam Verantwortung übernehmen

Dieses Ziel betont die grundsätzliche Mitverantwortung bei der Gestaltung des gemeinsamen Lebensraums. Wesentlich ist das Bewusstsein, dass jedes Handeln eine Konsequenz mit sich bringt, die sich nicht nur individuell, sondern auch gesellschaftlich auswirken kann.
Darüber hinaus gibt es Herausforderungen, die nur kollektiv gestemmt werden können, was wiederum eine geteilte Verantwortung voraussetzt. Zusammen für eine Sache einzutreten, stärkt Verbindungen und Werte wie Demokratie, Frieden und Solidarität. Gemeinsam Verantwortung zu übernehmen ist gleichermaßen Recht als auch Pflicht.


Beispiele: städtisch kooperativ zusammenarbeiten, Leitbild kooperative Stadt


Ergänzende Leitlinie / Ziele: Sich der gemeinsamen Verantwortung bewusst zu sein, ist in den Leitlinien als Bildungsaufgabe in S2 formuliert. K2.3 konkretisiert die Verantwortung in Form von Solidarität und zieht einen globalen Horizont ein.