2. Augsburger Nachhaltigkeitsbericht

Wo Nachhaltigkeit gemeinsame Sache ist...

Was alles in Sachen Nachhaltigkeit in Augsburg zwischen 2011 und 2018 gelaufen ist, wer alles aktiv war - das liegt jetzt auf 200 Seiten als Augsburger Nachhaltigkeitsbericht 2018 vor. Bisher gibt es ihn nur als PDF, die Druckfassung erscheint im Juni.

Dieser zweite Nachhaltigkeitsbericht weist Beiträge aus dem ganzen Spektrum einer Stadtgesellschaft auf – was Stadtrat, Stadtverwaltung und staatliche Einrichtungen tun, was unterschiedliche zivilgesellschaftliche Akteure und was aus dem ganzen Wirtschaftsbereich kommt. Berichtet wird zu den 75 Nachhaltigkeitszielen Augsburgs, die in 20 Zukunftsleitlinien zusammengefasst sind. Neben den qualitativen, inhaltlichen Berichten von Aktivitäten stehen 94 Indikatoren, die messen, also quantitativ berichten. Der Berichtszeitraum umfasst 2011 bis 2018.

Der Nachhaltigkeitsbericht wurde in vielen thematischen Ausschüssen des Stadtrats vorberaten und schließlich am 28.11.2019 vom Gesamtstadtrat einstimmig beschlossen.

Beschlossen wurde dabei auch das weitere Vorgehen in Sachen Nachhaltigkeit: Augsburg wird jeweils zu Beginn der sechsjährigen Stadtratsperiode die Nachhaltigkeitsziele, also die „Zukunftsleilinien für Augsburg“, überprüfen und eventuell weiterentwickeln. Das wird in einem stadtgesellschaftlichen Prozess geschehen, denn es sind gemeinsame Ziele. Und der nächste Bericht wird dann wieder gegen Ende der sechsjährigen Periode, also voraussichtlich 2025, erfolgen.

Natürlich gibt es noch viel mehr Aktivitäten. Und aktuelle Entwicklungen werden fortgeschrieben, vor allem bei den Indikatoren. Die jeweils aktuellste Beschreibung finden Sie hier im Internet bei den jeweiligen Zukunftsleitlinien.

 

1. Augsburger Nachhaltigkeitsbericht 2010

Am 24. Februar 2011 nahm der Stadtrat einstimmig den Augsburger Nachhaltigkeitsbericht 2010 zustimmend zur Kenntnis.

Grundlage dieses ersten Augsburger Nachhaltigkeitsberichts bildete das Handlungsprogramm Nachhaltigkeit, Augsburg erstes Nachhaltigkeitszielsystem - bestehend aus drei Nachhaltigkeitsdimensionen (Ökologie, Ökonomie und Soziales), auf die sich jeweils sieben Leitlinien (insgesamt 21) mit insgesamt 67 Zielen verteilten. Es wurde 2015 von den Zukunftsleitlinien für Augsburg abgelöst.

Auch dieser Bericht war schon qualitativ und quantitativ und auch stadtgesellschaftlich aufgebaut, d.h. er berichtete über Aktivitäten aus der ganzen Breite stadtgesellschaftlicher Akteure und beschrieb auch die Entwicklung von über 50 Indikatoren.