Beteiligung und gesellschaftliches Engagement stärken K4  Beteiligung und gesellschaftliches Engagement stärken

Ziel 2: frühzeitig beteiligen

Als wesentliche Voraussetzung für eine intakte Zivilgesellschaft und bürgerschaftliches Engagement wird eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gesehen. Dies bedeutet, dass Beteiligte und Betroffene über Projektplanungsprozesse informiert und aktiv in sie involviert werden müssen. Dies gilt von Beginn an – von der Planung bis zum Abschluss – und muss in jeder Etappe des Prozesses möglich sein. Diese Form der Beteiligung erhöht die Chance auf erfolgreiche Umsetzung von Projekten, da alle wichtigen Stimmen Gehör finden und die Entscheidungsfindung gemeinsam stattfindet.
Am Ende eines Projektes übernehmen alle Verantwortung und stärken das Projekt durch ihre Zugehörigkeit und Unterstützung.


Beispiele: Planungszellen, Haunstetten Südwest, Vorhabensliste


Ergänzende Leitlinie / Ziele: K4.4 Offenheit und Transparenz