Das Fachforum Energie wurde im März 1996 gegründet und ist eines der ältesten Agendaforen. Das Fachforum hat eine Vielzahl von Aktivitäten gestartet und Einiges hervorgebracht.

Es unterstützt schwerpunktmäßig das Ziel der Stadtverwaltung die Kohlendioxid-Emission zu reduzieren. Dazu finden zahlreiche Projekte und öffentlichkeitswirksame Aktionen statt.

Aktivitäten

Aktuelle Schwerpunkte der Arbeit des Fachforums sind Informations- und Öffentlichkeitsarbeiten zum Thema Bauen und Sanieren nach Passivhaus-Standard und zu Energiesparrmaßnahmen im Alltag. Hier einige Beispiele aus der Arbeit des Fachforums.

Vom Fachforum Energie wurden mit einer Wärmebildkamera Bilder von diversen städtischen Gebäuden aufgenommen. Auf diesen lassen sich Wärmeinseln aufgrund von schlechter Dämmung, mangelhaftem Bau oder veraltetem Baumaterial deutlich erkennen. 2002 waren die Bilder in der Ausstellung "Warme Fassaden – Kalte Füße“ in der Hochschule Augsburg zu sehen.

Im Bereich der energieeffizienten Bauweise werden Schulhausprojekte, Sanierungen im sozialen Wohnungsbau, Standards für Bürogebäude und Verwal­tungsbauten oder Baugebietsvorgaben überprüft. Ziel ist es durch Informationsmateriallien - Wandmodelle, Plakate, Banner - fachlich zu überzeugen und die Akttraktivität der Passivhausbauweise zu steigern. Diese Informationsmateriellien wurden bereits auf RENEXPO (2009), auf der Augsburger Immobilientage (2009) oder bei der Augsburger Fahrrad-Sternfahrt ausgestellt. Auch der vom Fachforum erstellte Passivhaus-Flyer enthält nützliche Basisinformationen.

Ein weiteres wichtiges Projekt des Fachforums ist der Energiesparflyer. Dieser, Anfang 2013 in 3. Auflage mit über 10.000 Exemplaren erschienen, listet auf, wie durch bewussten Umgang mit Energie im Alltag das Klima geschützt und Geld gespart werden kann. Das Faltblatt enthält u.a. Tipps zu Heizung, Warmwasser, Waschmaschine, Kühlschrank, Kochen, Stand-By, Beleuchtung und Auto fahren.

Ausblick

Themen in nächster Zeit sind das Regionale Klimaschutzkonzept, ein geplantes Roll-up zum Thema energetische Sanierungen und die Mitarbeit in der Klimaschutzjury des Augsburger Zukunftspreises. Außerdem wird über Vorschlag von attac Augsburg einen Energiebeirat zu gründen diskutiert. 

Ansprechperson

Kontakt über die Geschäftsstelle

Lokale Agenda 21

Tel. 0821 / 324 7325

agenda@augsburg.de

Nachhaltigkeitsbericht der Stadt Augsburg · Geschäftsstelle Lokale Agenda 21
Umweltamt der Stadt Augsburg · Verwaltungszentrum · An der Blauen Kappe 18 · 86152 Augsburg
Tel. 0821 / 324-7325 o. 7318 · Fax 0821 / 324-7323 · E-Mail: agenda@augsburg.de