Lebendiges Wasser für Kinder

Teilnehmer Bewerbung Zukunftspreis 2018

Der Verein NATURSINN E.V. möchte einerseits Informationen über die aktuelle Situation auf dem Wassermarkt unter Bezugnahme auf öffentliche Quellen verbreiten und andererseits möglichst viele Menschen motivieren, vom etablierten Flaschenwasser auf das deutlich besser kontrollierte Leitungswasser umzusteigen.

Die Trinkwasserqualität in Deutschland ist auf der chemischen Ebene in der Regel meist besser als die Qualität zahlreicher Mineral- und Tafelwässer. Trotzdem steigen die Umsätze der Mineralwasserindustrie stetig. Dieser Entwicklung möchte der Verein entgegenwirken und das Vertrauen des KonsumentInnEn in unser Leitungswasser wiederaufbauen. Hierbei helfen die mittlerweile jahrzehntelang in der Praxis etablierten Vitalisierungssysteme. Diese bieten die Möglichkeit, dem Leitungswas-ser wieder seinen ursprünglichen Quellcharakter zurückzugeben, den es durch die technischen Transportwege eingebüßt hat. Es wird spürbar frischer, leckerer und weicher im Geschmack.

Interessant ist, dass Kinder instinktiv und unbewusst sehr positiv auf das vitalisierte Wasser reagieren, sie trinken automatisch mehr davon. Andere Getränke (Saft, Schorlen u.a.) werden hingegen weniger konsumiert. Das bestätigen die praktischen Erfahrungen in den bislang vom Verein ausgestatteten Kitas, Kindergärten und Schulen.

Der Kauf und Konsum von Flaschenwasser wird überflüssig. Durch diese Ressourcen- und Kosteneinsparungen wird nachhaltiges Handeln unterstützt. Falls nicht vorher bereits Leitungswasser ausgeschenkt wurde, bleiben den Kindern dadurch künftig auch hormonell wirksame, chemische Substanzen aus den PET-Flaschen erspart. Den Nachweis dieser Belastungen erbrachten Studien an der Goethe-Universität Frankfurt (2009 und 2013).

Bei dem Projekt „Lebendiges Waser für Kinder“ werden mit den eingenommenen Spendengeldern und Mitgliedsbeiträgen WASSER2000-Systeme erworben, die in Kitas, Kindergärten, Schulen und anderen Kindereinrichtungen dauerhaft, unentgeltlich und ohne jegliche Folgekosten zum Einsatz kommen. Der Hersteller - die NaturSinn International KG aus Augsburg - trägt mit einem ausschließlich für dieses Projekt gewährten Selbstkostenpreis (inkl. Flaschen, Zubehör und Gerätemontage vor Ort) seinen Teil dazu bei.

Seit Beginn des Projekts wurden mittlerweile 31 Kindereinrichtungen ausgestattet, weitere stehen in den nächsten Wochen an. Rund 1.500 Kinder haben dadurch bisher die Möglichkeit, vitalisiertes, lebendiges Wasser zu trinken. Die positiven Resonanzen sind Bestätigung und Motivation für unser ganzheitliches Projekt.

Themen: Wasser, Gesundheit, Kita, Kinder

Lebendiges Wasser für Kinder

Ansprechpartner

Natursinn e.V.
Toni Heidler, Andreas Kaufmann

Hessenbachstraße 31c
86157 Augsburg
E-Mail: info@natursinn-ev.org

www.natursinn-ev.org

Beitrag zu den Zielen der Zukunftsleitlinien

Ökologische Zukunftsfähigkeit » Ö2 Energie- und Materialeffizienz verbessern » Ziel 1: ressourceneffizient und ressourcenschonend wirtschaften

Soziale Zukunftsfähigkeit » S1. Gesundes Leben ermöglichen » Ziel 3: körperliche, geistige und seelisches Gesundheit fördern

Wirtschaftliche Zukunftsfähigkeit » W3. Soziales und ökologisches Wirtschaften fördern » Ziel 1: verantwortungsbewusst produzieren, einkaufen und nutzen

Kulturelle Zukunftsfähigkeit » K2. Werte reflektieren und vermitteln » Ziel 4: nachhaltige Konsum- und Lebensstile entwickeln und fördern

Nachhaltigkeitsbericht der Stadt Augsburg · Geschäftsstelle Lokale Agenda 21
Umweltamt der Stadt Augsburg · Verwaltungszentrum · An der Blauen Kappe 18 · 86152 Augsburg
Tel. 0821 / 324-7325 o. 7318 · Fax 0821 / 324-7323 · E-Mail: agenda@augsburg.de