Gewinnerinnen und Gewinner des Kochwettbewerbs

Einmal umrühren - Verzeihung: das Video anklicken, und Sie erfahren, wer den Kochwettbewerbs "Zeig uns, was du isst!" gewonnen hat. Auf die Sieger:innen wartet ein Kochkurs. In diesen Zeiten entsprechend: digital. Aber mit echten Zutaten, die per Post kommen werden... Glückwünsche! Und danke an alle anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

 

 

Rückblick: Wenn Klimaheldinnen und Klimahelden kochen

Quelle: Christopher König

Zutaten aus der Region, Superfood aus dem eigenen Garten, Reste weiterverwerten statt in die Tonne werfen: Auch in unserer Ernährung können sich die vier Dimensionen der Nachhaltigkeit widerspiegeln. Und natürlich können klimafreundliche, nachhaltige Gerichte ein großer Genuss sein.

Beim Koch-Wettbewerb „Zeig uns, was du isst“ prämierte eine Jury aus Stadtverwaltung, Lokaler Agenda 21 und Hochschulen Rezepte von TeilnehmerInnen aus drei Altersgruppen (bis 25 Jahre). Bei der Einschätzung half ein Bewertungsschema, das im Seminar „Märkte für Menschen“ an der Uni Augsburg erarbeitet worden war: Was macht ein nachhaltiges Gericht aus…? Unter anderem sind das CO2-Fußabdruck, Saisonalität, Herkunft, Produktionsbedingungen, Verarbeitungsgrad und (Un)Verpacktheit der Lebensmittel von Bedeutung. Bei der Einschätzung spielten 14 Kriterien eine Rolle, andere blieben mangels Bewertungsgrundlage bewusst ausgeklammert.

Trotz der ausgefeilten Bewertungsgrundlage machten die eingereichten 25 Rezepte der Jury die Auswahl schwer: alle Rezepte vegetarisch, manche sogar vegan, und die Verwendung saisonaler, regionaler Zutaten stand bei fast allen TeilnehmerInnen hoch im Kurs. Kürbis, aber auch anderes herbstlich angerichtetes Gemüse, Pilze oder sogar Bucheckern sind in den Zutatenlisten zu finden. Auch für die Weiterverwertung von Resten, die bei der Zubereitung anfallen, stecken in vielen Rezepten kreative Lösungen.

Zu gewinnen gab es in jeder der drei Altersgruppen zwei Plätze im KlimaheldInnen-Kochkurs mit Food-Fighter und Küchenmeister Christopher König. Corona-bedingt konnte der Kochkurs Mitte November aus dem KlimaheldInnen-„Kochstudio“ im Jakoberstift heraus zwar nur online stattfinden. Die GewinnerInnen hatten vorab aber schon eine liebevoll zusammengestellte Food-Fighter-Kochbox mit allen wichtigen Zutaten vom Wirsing-Blatt bis zu maßgeschneidert befüllten Gewürzgläsern bekommen.

Mit der Koch-Box voller Zutaten, einer Kochschürze des Augsburger Textilmuseums und Laptop, Tablet oder Smartphone im Blick kochten die GewinnerInnen mit Food-Fighter Christopher König ein kulinarisches klimafreundliches Drei-Gänge-Menü. Den Anfang machte gebackener Ziegenkäse, angerichtet an gelber Beete und Cous-Cous, garniert mit Walnüssen. Es folgte die Hauptspeise: Vegan Wellington mit Ofengemüse und Radieserl-Pesto. Als Dessert gab es – schon passend zur kalten Jahreszeit - Spekulatius-Panna-Cotta mit einer Gewürzbirne und warmer Schokoladensoße. Die Rezepte zum Kochkurs gibt es hier zum Nachlesen.

Wer neugierig geworden ist auf die Rezepte der KlimaheldInnen, findet eine Übersicht hier. Im Laufe des Jahres 2021 wird dann ein Kochbuch entstehen, das zeigt, wie wir auch in der Küche KlimaheldInnen sein können. Wer jetzt schon Interesse am Nachkochen dieser Rezepte hat, schickt bitte eine E-Mail an klimahelden-fotowettbewerb@augsburg.de.

Den TeilnehmerInnen herzlichen Dank für die eingereichten tollen Rezepte, genussvollen Beschreibungen und schönen Fotos!

Jury und Macher: Stadt Augsburg (Büro für Nachhaltigkeit, Umweltamt, Biostadt Augsburg), Food-Fighter und Küchenmeister Chris König, Gesundheitsregionplus Stadt Augsburg, Hochschule Augsburg HSA_transfer Projekt Nachhaltigkeit, Öko-Modellregion Stadt.Land.Augsburg und das Seminar "Märkte für Menschen" der Universität Augsburg.

Foto: Annette Zoepf

 

 

Bitte anklicken um die Gerichte-Übersicht zu öffnen:

Bitte anklicken um die Kochkurs-Rezepte zu öffnen:

Die Macher

  • Stadt Augsburg - Büro für Nachhaltigkeit und Umweltamt
  • Biostadt Augsburg
  • Food-Fighter Chris König
  • Gesundheitsregionplus Stadt Augsburg
  • Hochschule Augsburg HSA_transfer Projekt Nachhaltigkeit
  • Öko-Modellregion Stadt.Land.Augsburg
  • Universität Augsburg Seminar "Märkte für Menschen"