"Nicht nur ein Ma(h)l" - Gemeinsam statt einsam

Teilnehmer Bewerbung Zukunftspreis 2011

Seit März 2004 bietet die evang.-luth. Kirchengemeinde St. Thomas in Augsburg-Kriegshaber einen Mittagstisch für Alleinstehende und Bedürftige an. Der Kirchenvorstand beschloss vor acht Jahren, „unsere Gemeinde soll diakonischer werden, um der Armut, Einsamkeit und der Ausgrenzung entgegenzuwirken, die wir in unserem Stadtteil beobachten.“ „Nicht nur ein Ma(h)l!“ ist ein offener Mittagstisch für 60- 80 Personen, der immer mittwochs angeboten wird. Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr sowie Hartz IV-Empfänger und andere Bedürftige essen auf Kosten der Gemeinde, sonstige Erwachsene zahlen 4 Euro pro Menü. Hiermit können die Kosten für Lebensmittel und Tischgestaltung der Mahlzeit gedeckt werden. Darüber hinaus fallen jährliche Investitionen von ca. 3.500 Euro an, z.B. für Teeküche, Gastro-Backofen und weitere mobile Kochstellen, die durch Spenden gedeckt werden. Den Gemeinschaftscharakter unterstreicht der gemeinsame Beginn um 12.30 Uhr mit einem Tischgebet oder Lied, anschließend folgt die Präsentation des Menüs. Insgesamt 33 Ehrenamtliche, aufgeteilt in vier Teams, bereiten ein köstliches Drei-Gänge-Menü zu. Seit 2005 wird mehrmals im Jahr zusammen mit Kindern der städtischen Grundschule Kriegshaber gekocht – die Gemeinde wird so zum diakonischen Lernort. Ab diesem Jahr kochen auch Schüler der Evangelischen Schule Augsburg. In den zurückliegenden sieben Jahren wurde 280 mal gekocht und ca. 16.000 Essensgäste versorgt. Die ehrenamtlichen Frauen und Männer sind zwischen 40 und 80 Jahren alt, evangelisch und katholisch, aus der eigenen und anderen Gemeinden. Von den 33 Aktiven konnten durch dieses Projekt 21 neu für diese Aufgabe gewonnen werden. Auch die Gäste sind übergemeindlich und überkonfessionell, 25% wohnen nicht im Stadtteil und 80% gehören nicht zu dem Teil der Gemeinde, der bereits durch Gottesdienste oder Gemeindegruppen mit der Kirchengemeinde verbunden war. Der größte Teil sind einsame oder allein lebende Menschen. Das Projekt wurde 2005 mit dem Innovationspreis der Evang.-Luth. Kirche in Bayern, 2007 mit dem ersten Seniorenpreis der Stadt Augsburg und 2009 mit der Silberdistel der AZ ausgezeichnet.

Themen: Kirche, Kriegshaber, Ernährung, Zusammenleben

Nachhaltigkeitsbericht der Stadt Augsburg · Geschäftsstelle Lokale Agenda 21
Umweltamt der Stadt Augsburg · Verwaltungszentrum · An der Blauen Kappe 18 · 86152 Augsburg
Tel. 0821 / 324-7325 o. 7318 · Fax 0821 / 324-7323 · E-Mail: agenda@augsburg.de