Stadtteilmütter diskutieren über die Zukunftsleitlinien

11.12.2014

Am Mittwoch, den 10.12.2014, diskutierte die Augsburg-Süd-Gruppe der Stadtteilmütter über den Entwurf der Zukunftsleitlinien.
Die zweisprachigen Frauen hatten vor allem die Themen von Familien und Menschen mit anderem kulturellen Hintergrund im Blick. So war ein Vorschlag, die Kontaktmöglichkeiten zwischen VertreterInnen unterschiedlicher Kulturen intensiver zu unterstützen. Aber auch die Sicherheit auf (Rad)wegen zwischen Zuhause und Schule oder Kita sowie eine verbesserte Information über die Leistungen des deutschen Gesundheitssystems waren Thema. Auch forderten sie eine bessere Anerkennung von "Nicht-Erwerbsarbeit" wie Kindererziehung, ehrenamtliche Tätigkeit oder die Pflege Angehöriger und eine bessere Vernetzung der Qualitäten unterschiedlicher Generationen.

Die Ergebnisse des Workshops werden nun zusammen mit den Ergebnissen aus dem Online-Dialog in einen überarbeiteten Entwurf der Zukunftsleitlinien einfließen.

Am 21. Januar 2015 wird dieser Entwurf gemeinsam mit den Ergebnissen des Online-Dialoges im Fuggersaal der IHK Schwaben, Stettenstr. 1-3, vorgestellt. Beginn ist 18 Uhr.

Weitere Informationen über die Stadtteilmütter erhalten Sie hier.

Das gesamte Projekt der Entwicklung der "Zukunftsleitlinien für Augsburg" wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz.

Nachhaltigkeitsbericht der Stadt Augsburg · Geschäftsstelle Lokale Agenda 21
Umweltamt der Stadt Augsburg · Verwaltungszentrum · An der Blauen Kappe 18 · 86152 Augsburg
Tel. 0821 / 324-7325 o. 7318 · Fax 0821 / 324-7323 · E-Mail: agenda@augsburg.de