MUT ZUM MITGESTALTEN

11.10.2017

Wie funktioniert Innovation von unten nach oben?

Einladung zu einem Vortrag von Wolfgang Christ mit intensivem Ideenaustausch und Diskussion

am Dienstag, 24. Oktober 2017, 19:00 Uhr

im Augustana-Saal, Annahof 4, 86150 Augsburg

Wie wollen wir leben, wie wollen wir wohnen? Einladende öffentliche Plätze, Übergänge vom öffentlichen zum geschützten privaten Lebensraum und Wohnen in einer sich ändernden Gesellschaft – diese gestalterischen Herausforderungen müssen wir alle gemeinsam angehen – Benutzer, Bewohner, Planer und Politiker.

Wolfgang Christ hat ein Planungsinstrument entwickelt, das die Beteiligung der Bürger schon zu einem sehr frühen Zeitpunkt ermöglicht. Mit einfachen Holzklötzen können immer wieder andere räumliche Situationen dargestellt werden. Im Vertrauen auf die Kompetenz der „Mitgestalter“ und im Gespräch auf Augenhöhe entstehen vielfach sehr lebendige Quartiere.

MUT ZUM MITGESTALTEN – Innovation von unten nach oben – kann das auch in Augsburg funktionieren? Lassen Sie uns darüber reden.

Veranstalter:
Agenda 21 Augsburg, Forum Mitgestaltung
TAS – Treffpunkt Architektur Schwaben der Bayerischen Architektenkammer
Büro für Kommunale Prävention der Stadt Augsburg

 

 

Dateien:
2017_10_Wolfgang_Christ_Mut_zum_Mitgestalten.pdf374 K

Nachhaltigkeitsbericht der Stadt Augsburg · Geschäftsstelle Lokale Agenda 21
Umweltamt der Stadt Augsburg · Verwaltungszentrum · An der Blauen Kappe 18 · 86152 Augsburg
Tel. 0821 / 324-7325 o. 7318 · Fax 0821 / 324-7323 · E-Mail: agenda@augsburg.de