STADT UND LAND – HAND IN HAND

In zunehmendem Maße schätzen Verbraucher Lebensmittel aus ihrer Region. Um deren umweltschonende und nachvollziehbare Produktion bemühen sich verantwortungsvoll und kompetent Landwirte, die UNSER LAND Produkte herstellen.  

Die Solidargemeinschaft Augsburg hat sich 2009 dem Netzwerk UNSER LAND  angeschlossen. Im Juli 2010 wurde sie als Forum in der Lokalen Agenda 21 aufgenommen. 

In der UNSER LAND Solidargemeinschaft Augsburg setzen sich ehrenamtlich Engagierte, die teilweise auch in Umweltgruppen, Verbraucherverbänden oder Kirchenkreisen aktiv sind für die Stärkung regionaler Wirtschaftskreisläufe ein.

Ziele der Solidargemeinschaft sind u.a. der Erhalt der bäuerlichen Landwirtschaft und des traditionellen Handwerks, der Erhalt von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, faire Preise, der Schutz der Umwelt und des Klimas sowie der Erhalt der Kulturlandschaft. Dazu organisiert und betreut der Arbeitskreis vielfältige Informationsveranstaltungen und Projekte.

Die UNSER LAND Lebensmittelpalette umfasst mittlerweile (2017) über 100 Produkte. Die Nachfrage nach den Lebensmitteln hat sich auch in den rund 65 Lebensmittelmärkten in Augsburg und Umgebung gut stabilisiert.

Aktivitäten

Die bewußtseinsbildene Arbeit auf den verschiedenen gesellschaftlichen Ebenen ist eines der wichtigsten Anliegen der Solidargemeinschaft. Einen Schwerpunkt sind dabei die Jüngsten. Das Projekt "Schule auf der Streuobstwiese" wird mit 3 Grundschulen gemeinsam mit den jeweiligen Fachlehrern erfolgreich umgesetzt. Die Schüler erkunden dabei praxisbezogen die Lebenswelt auf der Streuobstwiese. In diversen Kochkursen in KITas wird der bewusste und verantwortungsvolle Umgang mit unseren regionalen Lebensmitteln geübt.

Seit Mitte 2012 wurde das Projekt "Geschenkideen von AUGSBURG LAND" eingeführt. Es werden Geschenkkörbe für Geburtstage und Jubiläen, die mit UNSER LAND Lebensmitteln und auch Fair gehandelten Waren gefüllt sind, angeboten. Die Körbe in unterschiedlichen Größen können für besondere Anlässe auch individuell zusammengestellt werden. Ansprechpartnerin hierfür ist: Thekla Braun, Tel. 08230-7626 oder 0176-942 518 05, EMail: thekla.braun@arcor.de

Ein Garten auf dem Felde – das Projekt AUGSBURG LAND Sonnenacker – wurde in Friedberg, Neusäß und Täfertingen mit großer Begeisterung aufgenommen. 2012 waren es schon rund 75 Bürger und Familien, die Blumen, Kräuter, Beeren und Salate gegen eine geringere Miete bei einem Landwirt selbst anbauen konnten. Andere Stadtteile und weitere Bürger haben Interesse für eine Teilnahme am Projekt signalisiert. Neben der Freude am Garteln dient dieses Projekt auch der Bewusstseinsbildung für den Wert dessen, was die Natur schenkt. Ansprechpartnerin ist Martina Kritzinger, Tel. 0821-31 77 152, EMail: sonnenacker-augsburg@arcor.de

UNSERLAND Solidargemeinschaft AUGSBURG LAND ist mit Info-Ständen u.a. auf diversen Messen und Ausstellungen und auch beim Tag der Offenen Tür des Landratsamtes Augsburg präsent. Alle interessierten Verbraucher sind herzlich eingeladen mitzuarbeiten.

Ausblick

Verwoben mit der Lokalen Agenda wird in kommenden Jahren die Bildungsarbeit im Bereich der Ernährung wieder in Vordergrund stehen. An einer Ausweitung des UNSER LAND Produktangebotes in Kantinen wird gearbeitet. 

Nachhaltigkeitsbericht der Stadt Augsburg · Geschäftsstelle Lokale Agenda 21
Umweltamt der Stadt Augsburg · Verwaltungszentrum · An der Blauen Kappe 18 · 86152 Augsburg
Tel. 0821 / 324-7325 o. 7318 · Fax 0821 / 324-7323 · E-Mail: agenda@augsburg.de