NANU! ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Organisationen und Einzelpersonen aus der Region Augsburg, die sich Natur- und Umweltbildung zur Aufgabe gemacht haben. Sie bieten Mitbürgerinnen und Mitbürgern ein breitgefächertes und hochwertiges Programm.

NANU! wurde auf Einladung des Landschaftspflegeverbands der Stadt Augsburg und der Lokalen Agenda Ende 2003 konstituiert und damit von Anbeginn Teil der Lokalen Agenda.

Ende 2006 haben sich die AkteurInnen des Netzwerkes entschlossen, eine anerkannte Umweltstation beim Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit zu beantragen und dafür einen Förderverein zu gründen (Umweltstation Augsburg. ). Im Frühjahr 2007 wurde beides Realität und seither entwickeln sich Verein und Umweltstation zu einer regionalen Marke der Umweltbildung im Raum Augsburg. Der NANU! e.V. und die Umweltstation Augsburg sind beide Träger der Dachmarke "Umweltbildung.Bayern", die vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit verliehen wird.

Die Ziele des NANU! e.V. sind die bestehende Umweltbildungsarbeit zu verknüpfen und das Netzwerk auszubauen, Angebote an qualitativ hochwertigen Bildungsveranstaltungen zu schaffen und damit das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen und nachhaltigen Umgang mit unseren natürlichen Lebensgrundlagen zu stärken.

Aktivitäten

Seit 2004 gibt es das NANU!-Programmheft mit jährlich über 200 verschiedenen Umweltbildungsveranstaltungen in der Region Augsburg. Alle Jahresprogramme sind finanziell im Rahmen der Lokalen Agenda unterstützt worden. Hier gelangen Sie zum aktuellen Jahresprogramm.

Mit verschiedenen Kooperationspartnern wurden zudem einige gemeinsame Projekte in Augsburg umgesetzt: die Erzählcafés zum Thema "Lech und Landschaft"; das Bildungsprojekt "Werde Energiesparfuchs"; das Großprojekt "Prima Klima"; eine Aktion zur Kampagne "Fair Kick"; Unterstützung für die Papierwendeausstellung; Mitorganisation und Durchführung des Projektes "Schule auf der Streuobstwiese".

Höhepunkte der NANU!-Arbeit waren die Verleihung des Zukunftspreises 2008 der Stadt Augsburg, die Übernahme des Blauen Quartetts in das Buchprogramm des Wißner Verlags wie auch die drei UNESCO-Auszeichnungen für das "Stadt-Land-Bach-Projekt", für das Blaues Quartett und für "Werde Energiesparfuchs". Diese gelten jetzt als offizielle Projekte der UN Weltdekade-Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Um langfristig die Qualität der Umweltbildungsarbeit zu sichern, sind die Schwerpunkte bei NANU! außerdem die Qualifizierung der AkteurInnen und die Auseinandersetzung mit Bildung zur Nachhaltigen Entwicklung.

Nachhaltigkeitsbericht der Stadt Augsburg · Geschäftsstelle Lokale Agenda 21
Umweltamt der Stadt Augsburg · Verwaltungszentrum · An der Blauen Kappe 18 · 86152 Augsburg
Tel. 0821 / 324-7325 o. 7318 · Fax 0821 / 324-7323 · E-Mail: agenda@augsburg.de